5 Gründe für Cloud Computing

Um für sich selbst die Vorteile von Cloud Computing zu erkennen, muss man erst eimal verstehen, worum es genau geht. Klar, die Cloud ist seit vielen Jahren geflügelter Begriff und die meisten wissen auch, für was eine Cloud prinzipiell gedacht ist.

Dennoch scheuen sich nach wie vor Unternehmen den Schritt in die Cloud zu gehen. Sei es die Angst vor unkontrollierbaren Kosten oder die Datensicherheit – die Gründe sind vielfältig. Doch bei genauerer Betrachtung halten diese Vorurteile der Realität nicht stand.

Auf die wichtigsten Gründe möchten wir daher nochmals eingehen und ein bisschen Klarheit schaffen. Denn wir sind überzeugt: Es gibt für jeden die richtige Cloud-Lösung.

1. Ortsunabhängig durch die Cloud

Es ist so einfach, wie es klingt: Du klappst (d)ein Notebook auf und befindest dich mit nur wenigen Klicks in deiner gewohnten Arbeitsumgebung. Von wo aus auf der Welt Du das tust, ist hierfür vollkommen unerheblich. Der Zugriff auf deine Programme und Daten funktioniert weltweit und sicher, dank Modern Workplace durch die Cloud..

Selbst wenn der Arbeitsplatz aus irgendeinem Grund zerstört wird (z.B. Notebook fällt ins Wasser) kann deine vollständige Arbeitsumgebung einfach auf ein neues Endgerät übertragen werden – auch aus der Ferne.

Das Handling ist unkompliziert und Du als Nutzer erhältst Freiheiten, die anders fast nicht möglich sind.

2. Skalierbarkeit durch Cloud Computing

Beim Umstieg von einem alten Netzwerk- oder Serversystem auf ein neues (oder man benötigt ein zweites bzw. weiteres) sind die Kosten immens.

Die Virtualisierung der Technik beim Cloud Computing gibt einem wiederum die Möglichkeit, das Unternehmen mit einem sehr geringen Aufwand an veränderte Nutzerzahlen anzupassen.

PLUS: Kostenersparnis

Der Einstieg in eine vollkommen neue (und effizientere) IT-Infrastruktur ist somit nicht nur extrem kostengünstig, sondern auch nahezu auf jede Unternehmensgröße skalierbar.

Elastizität und Skalierbarkeit

3. Du willst Elastizität? Komm in die Cloud

Elastizität und Cloud Computing gehen Hand in Hand. Je nach Bedürfnis passt sich die Serverleistung perfekt an aktuellste Gegebenheiten an. Besonders Speicherkapazität, Geschwindigkeit der Datenübertragung und Rechenleistung profitieren davon.

Du hältst Ausschau nach einer zukunftssicheren Technologie? Herzlichen Glückwunsch, Du bist hier richtig. Cloud Computing ist nämlich eine der zukunftssichersten Technologien. Die Cloud besteht aus mehreren hunderttausend einzelnen Rechnern, die fortlaufend ausgetauscht und durch neuere Geräte ersetzt werden.

Die Regeneration der Cloud geschieht in kleinsten Schritten und wird dadurch permanent weiterentwickelt – sie ist quasi selbsterneuernd.

4. Verfügbarkeit & Sicherheit dank Cloud Computing

Mehrfach gespiegelte Rechenzentren garantieren in der Cloud mehr Kontinuität, als jede andere Serverlösung eines Unternehmens. Dadurch zeichnet es sich durch seine hohe Verfügbarkeit aus. Sind technische Verfahren wie z.B. Klimatechnik, Zugangssysteme oder Spiegelung für ein einzelnes Unternehmen in der Regel zu kostspielig, so sind diese bei einer Cloud basierten Lösung ohne Probleme einsetz- bzw. umsetzbar.

Datensicherheit und deren Gewährleistung werden in Deutschland außerdem groß geschrieben. Aus diesem Grund investieren Cloud Computing Provider auch massiv in diesem Bereich, so dass deutsche Rechenzentren in jedem Fall sicher sind.

5. Die Cloud punktet mit Effizienz…

…und Nachhaltigkeit

Umweltschonend – der optimierte Einsatz von Ressourcen und effizienteren Systemen macht Cloud Computing nachhaltig. Durch die gemeinsame Nutzung von Infrastrukturkomponenten, wie z.B. unabhängige Stromversorgung, Kühlung und Brandschutz ist bei Cloud Computing der Energieverbrauch deutlich geringer als bei vielen Einzelsystemen.

Cloud Computing ist durch effizientere Systeme und den optimierten Einsatz von Ressourcen nachhaltig und umweltschonend. Z.B. ist der Energieverbrauch bei der gemeinsamen Nutzung von Infrastrukturkomponenten, wie unabhängige Kühlung, Brandschutz und Stromversorgung, wesentlich geringer als bei den meisten Einzelsystemen.

Unser Fazit

Wenig überraschend: Wir sind natürlich überzeugt von der Cloud. Nicht umsonst haben wir uns auf die Fahne geschrieben, so vielen Unternehmen wie möglich den Schritt in die Cloud zu erleichtern.

Cloud Computing ist nicht einfach nur ein Trend, der durch das vergangene (zugegebenermaßen herausfordernde) Jahr zufällig etwas Aufwind erhalten hat. Vielmehr handelt es sich um eine zukunftsweisende Technologie, die Arbeitsabläufe vereinfacht und globale Zusammenarbeit immens vorantreibt.